6 In INSPIRATION

8 Reiseblogger verraten ihr Reisehighlight #2017

Happy New Year! Zum Start ins neue Jahr gibt es wieder eine „Reiseblogger verraten ihr Reisehighlight des Jahres“ -Edition – mittlerweile eine jährliche Tradition auf Travelroads. Dieses Mal sind es acht Reiseblogger, die euch einmal quer durch die Welt führen, von A wie Amerika bis Z wie Zypern, und euch von ihrem persönlichen Highlight aus dem Reisejahr #2017 erzählen. Freut euch auf acht wunderschöne und spannende Orte & viel Reiseinspiration für 2018. Aber Achtung: Fernweh-Gefahr garantiert!

1. Reisehighlight #2017 – Virginia, USA

Andrea von Filmtourismus

Dieses Jahr habe ich sehr viele großartigen Drehorte entdeckt, vor allem während meines Roadtrips im Osten der USA, das macht die Entscheidung für ein Highlights richtig schwer. Ein Ort sticht jedoch etwas heraus, da ich den Film, der dort gedreht wurde, schon seit Jahrzehnten kenne und immer wieder gerne ansehe: Die Mountain Lake Lodge in Virginia, die in „Dirty Dancing“ als kultiges Kellerman’s Resort zu sehen ist.

Der See ist derzeit verschwunden! Ja, ich weiß, das klingt etwas seltsam, ist jedoch ein wohl geologisches Phänomen. Und trotzdem erschien mir die Filmkulisse dort nach all den Jahren fast so, wie ich es auch Erinnerung hatte: die Hütte, in der die Housemans schlafen, der Pavillon, in dem die Tanzkurse mit Penny stattfinden und Baby mit ihrem Papa spricht, das Hauptgebäude mit dem Restaurant, usw…

Für Patrick Swayze hat man einen Gedenkstein aufgestellt und in einem Häuschen sind alte Zeitungsartikel und Fotos zum 30-jährigen Jubiläum ausgestellt. Obwohl der Ort recht abgelegen ist, möchte ich gerne noch einmal hierherkommen. In der Hoffnung, dass der See dann auch wieder da ist.

Mehr über meinen Besuch erfahrt ihr hier: Zu Besuch im Kellerman’s Resort aus „Dirty Dancing“

Die Hamburgerin Andrea liebt Filme und Reisen. Die USA sind dabei eine Region, die sie immer wieder gern besucht. Auf Filmtourismus nimmt euch die Filmtourismus-Expertin mit zu vielen weiteren der spannendsten Drehorte der Welt.

2. Reisehighlight #2017 – Wales

Marion von Escape from Reality

Die Gower Halbinsel in Wales

Im September hatte ich die Gelegenheit bei einer Bloggerreise die walisische Hauptstadt Cardiff und  ihre Umgebung kennenzulernen. Und was soll ich sagen: Ich habe mich in Wales verliebt! Vor allem auch wegen meines kleinen Roadtrips auf die Gower Halbinsel mit ihren atemberaubenden Klippen und wunderschönen Stränden. Für einen Tag habe ich mir einen Mietwagen genommen – nur anderthalb Stunden dauert die Fahrt von Cardiff. Mein erster Stopp war Mumbles Pier, von wo aus man in wenigen Gehminuten die wunderschöne Bracelet Bay mit Blick auf den Leuchtturm erreicht. Nächste Station meines Roadtrips: Langland Bay mit seinen süßen weiß-grünen Strandhäuschen. Eine kleine Wanderung auf dem Wales Coast Path führte mich die Küste entlang zur Caswell Bay und wieder zurück. Weiter ging es zur atemberaubenden Three Cliffs Bay, die man nur zu Fuß erreicht. Nachdem mich hier ein heftiger Regenguss überraschte, fuhr ich schnell weiter zum letzten Highlight des Tages: Rhossili Bay und Worms Head.

Gower wurde übrigens als erste Region Großbritanniens zu einem “Area of outstanding natural beauty” ernannt – absolut verdient, würde ich sagen! Fest steht, dass ich unbedingt bald einen längeren Roadtrip nach Wales machen will, um die wilde Küste von Pembrokeshire und auch Nordwales mit dem Snowdonia Nationalpark zu entdecken. Mehr über meine Reisehighlights 2017 liest Du hier.

Der Reiseblog Escape from Reality möchte seine Leser inspirieren, dem Alltag zu entfliehen und das Leben zu genießen: Egal ob Fernreisen in aller Welt oder Ausflüge vor der Haustür, individuell oder in der Gruppe, Abenteuer- oder Erlebnisreisen, Overland-Touren, Städtetrips, Kultur und Kulinarik, Wanderungen in der Natur oder auch einfach mal ein Strandurlaub.

3. + 4. Reisehighlight #2017 – Kuba & Peru

Kuba

Melanie & Nina von Good morning world

Melanie:

Kuba hat mich mit seinem ganz besonderen Charme von der ersten Sekunde an total in seinen Bann gezogen: Das alte Havanna mit seinen halb verfallenen alten Gässchen und die feuerroten Sonnenuntergänge, die du vom Malecón, Havannas berühmter Uferpromenade, aus beobachten kannst. Oder das kunterbunte Kolonialstädtchen Trinidad, welches vor Lebensfreude nur so sprüht und mit wunderschönen Stränden lockt. Am meisten beeindruckt war ich allerdings vom wunderschönen Valle de Viñales, wo ich eine spannende Wanderung durch das Tal der Stille unternommen habe.
Schaut mal hier für Melanie´s vollständigen Bericht zu ihrer Rundreise durch Kuba: Kuba Reisetipps und Highlights

Nina:

Mein unvergesslichstes Reisehighlight ist der Rainbow Mountain, auch Vinicunca genannt, in Peru. Dieser Moment, in dem ich als Allererste nach einer kräftezehrenden Wanderung von 16 Kilometern die bunte Spitze des Regenbogenbergs erblickte, hat mich völlig berauscht. Was für ein Kunstwerk der Natur!

Wie mit einem Lineal scheinen die surreal bunten Schichten in Rot, Gelb, Türkis und Weiß aufeinander gezeichnet worden zu sein. Die 360 Grad Aussicht vom gegenüberliegenden Berg ist besonders atemberaubend: verschneite Gletscher, sattgrüne Täler und die farbenfrohen Mineralien wirken wie aus einem Gemälde. 

Dieser natürliche Juwel auf stolzen 5.200 Metern über dem Meeresspiegel gehört auf jede Bucketliste! Hier findet ihr den vollständigen Bericht von Nina’s Wanderung: Die Rainbow Mountains Peru, Cusco und eine ganz besondere Zugfahrt

Rainbow Mountain, Peru

Auf Good morning world schreiben Melanie und Nina mit ganz viel Herz über weltweite Reiseziele, magische Erlebnisse und besondere Augenblicke auf Reisen. Neben Inspiration für einzigartige Orte findet ihr auf ihrem Blog viele praktische Reisetipps und wunderschöne Fotos.

5. Reisehighlight #2017 – Zypern

Zypern

Thomas von Breitengrad66

Eigentlich hatte ich Zypern nie so wirklich auf dem Zettel. Aber gerade weil mich die Mittelmeerinsel bei meinem ersten Besuch im vergangenen Jahr so positiv überrascht hat, war ich auch 2017 wieder dort. Zypern ist so herrlich entspannt und abwechslungsreich. Es gibt traumhafte Strände und reichlich zu entdecken. Allen voran die zahlreichen historischen Ausgrabungen mit wunderbar erhaltenen Spuren der alten Römer und Griechen. Dazu sind es die abwechslungsreichen Landschaften, die mich an Zypern faszinieren.

War man gerade noch am Meer, kann man eine Stunde später hoch oben in den Bergen sein. Geht man dort wandern, ist man auf vielen Wegen oft ganz allein und kann die Ruhe in den Wäldern uneingeschränkt genießen. Ein echter Traum! Was Zypern für mich zudem zum absoluten Reisehighlight macht, ist die Gastfreundschaft und die ansteckend gute Laune der Einheimischen. Hinzu kommt die phänomenale zypriotische Küche. Ob Fleisch, ob Meeresfrüchte oder Vegetarisches – ein so abwechslungsreiches Essen findet man wohl nur an ganz wenigen Orten auf der Welt.

Mehr dazu, und was ich sonst auf Zypern bereits alles entdeckt habe, findet Ihr unter: www.breitengrad66.de/category/zypern/ dankbar und glücklich für diese Erfahrungen!

Zypern

Ob Nordpol oder Himalaya, ob Alpen oder Nordsee – Bereits seit 2010 nimmt euch Thomas in seinem Reiseblog www.breitengrad66.de mit auf seine Städtereisen, Roadtrips, Wanderabenteuer und zu vielem mehr.

6. Reisehighlight #2017 – Arizona, USA

Watson Lake

Imke & Jan von Hikelust

2017 sind wir mit für uns eher bescheidenen Reiseaussichten gestartet. Auf Grund einer beruflichen Veränderung sind wir fest davon ausgegangen, dass es in diesem Jahr „nur“ für einen längeren gemeinsamen Roadtrip reicht. Umso glücklicher waren wir, als wir – völlig unverhofft – spontan doch ein zweites Mal verreisen konnten. Und es ging (große Überraschung) in den Südwesten der USA. Angefixt vom Watson Lake , den wir auf unserer letzten Reise für uns entdeckt haben, wollten wir mehr von „dem anderen Arizona“ sehen…

Für 2018 und 2019 haben wir bei hikelust einige spannende Projekte rund um den Südwesten der USA geplant. Von diesen Gedanken im Hinterkopf haben wir unsere Reiseroute inspirieren lassen und so einige Orte auf unserer to-travel-Liste gehabt, zu denen wir sonst nicht unbedingt aufgebrochen wären. So war dieser zweite Roadtrip zwar leider etwas kurz für unseren Geschmack, aber voller neuer Eindrücke und Erlebnisse.

Der Mogollon Rim, Lynx Lake und Willow Creek Reservoir bei Prescott, der Apache Trail, und und und… Wir haben Arizona noch nie so abwechslungsreich gesehen. Es ist unvorstellbar, wie binnen einer Tagesstrecke mit dem Auto Sandwüsten und Kakteen langsam aber stetig durch eine Seenlandschaft umgeben von dichten Nadelwäldern in bergigem Terrain ersetzt werden. Die Vielfalt, die wir bisher nur in Auszügen kannten, hat uns echt geflasht!

Imke und Jan bereisen schon seit über zehn Jahren die USA. Egal ob Metropole oder Einöde, auf ihrem Blog Hikelust zeigen sie ihren Lesern Orte des Südwestens abseits der typischen Touristenpfade. Mit ihren Kameras ausgerüstet versuchen sie, die einzigartigen Stimmungen einzufangen und in ihren Beiträgen wieder zum Leben zu erwecken.

7. Reisehighlight #2017 – Irland

Irland

Max von Hostelmax

Wenn es um das Highlight des Reisejahres 2017 geht, dann kann ich hier eigentlich nur Irland nennen. Irland bot nicht die beeindruckendsten Landschaften. Es war nicht die entspannendste Reiseblogger Wohngemeinschaft. Es war nicht das beste Wetter. Es war nicht die Reise an die ich wegen all dieser Dinge ewig zurückdenken werde.

Es war ganz einfach der Beginn von etwas Neuem. Der Anfang meines Projekts Reiseblogger WG. Voller Elan, Tatendrang, und einem Sack voller guter Ideen. Aber noch sehr roh und ungeschliffen, wenn ich das mal vorsichtig formulieren darf. Viel zu viele Pläne für viel zu wenig Zeit. Holprig und wechselhaft, ein bisschen wie das irische Wetter.

Es waren 10 Tage voller Wanderungen, Ohs und Ahs. Mit selbst gekochtem Essen, im Pub bestelltem Irish Stew, Live-Übertragungen von unterwegs, viel Spaß und unzähligen Fotos und Videos. Autofahrten mit Fotostops an jeder Straßenecke. Und Spaziergängen an kleinen und großen Cliffs.

Auf Irland war ich gekommen, weil ich da vor fast 30 Jahren schon einmal war. Eine der tollsten Erinnerungen war meine Radtour durchs Gap of Dunloe bei Killarney. Auf alten, klapprigen Rädern in Windeseile die 11 Kilometer Strecke durchgeradelt. Das habe ich während dieser WG wieder gemacht. Eine Radtour. Nur, war es dieses Mal doch eher eine Wanderung. Denn 30 Jahre später bat mich die erste Steigung im Gap wenig romantisch darum, ich möge doch vom Fahrrad absteigen und schieben.

Sei’s drum, es war ein Tag voller Glücksgefühle. Ich verschweige den Regen. Ich verschweige den Ausrutscher an der kleinen, verfallenen Hütte, kurz vor dem Ende der Wanderung. Ich verschweige die Unfähigkeit die Gänge des Fahrrads zu beherrschen. Viel lieber erwähne ich, dass ich diesen Tag jeden Tag wiederholen könnte.

Hostelmax entdeckt die Städte über die Hostels. Ursprünglich war eine Hosteltour durch Deutschland geplant, nun sind eher auch die Hostels in Europa und der Welt das Ziel. Auf hostelmax.de geht es deswegen auch viel um die Unterkünfte.

8. Reisehighlight #2017 – Madagaskar

Cori & Flo von Travel Pins

Wir lieben das Abenteuer und möchten von einer Reise mehr als nur schöne Fotos mit nachhause nehmen. Deshalb war Madagaskar unser Reisehighlight von 2017, denn selbst Monate danach vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht daran zurückdenken.
Was macht Madagaskar so besonders? Zum einen ist das die Tatsache, dass auf der viertgrößten Insel der Welt so viele Pflanzen und Tiere endemisch sind, also nur hier vorkommen. Eines der schönsten Erlebnisse war etwa, Lemuren aus nächster Nähe beobachten zu können. Aber auch die berühmte Baobaballee, der UNESCO Weltnaturerbe Tsingy de Bemaraha Nationalpark – ein Wald aus Stein – und die weißen Traumstrände im Norden des Landes waren beeindruckend.

Was uns aber heute am meisten zurückdenken lässt, sind die Menschen, die uns so herzlich willkommen geheißen haben und uns so viel über Land und Leute beigebracht haben. Madagaskar ist bisher sicher das vielfältigste Land, das wir bereist haben und überhaupt nicht touristisch überlaufen ist. Alles in allem ein Land, das wir auf jeden Fall wieder bereisen möchten!

Auf unserem Blog findest du sämtliche Reisetipps für Madagaskar. 

Auf Travel Pins schreiben Cori und Flo über Outdoor-Abenteuer, Aktiv- und Genussreisen und den ein oder anderen Roadtrip. Nach einer Mountainbike Tour oder Wanderung noch richtig gut essen gehen oder Möglichkeiten zum Entspannen gesucht? In ihrem Blog wirst du fündig und erhältst außerdem praktische Tipps zu Anreise, Unterkunft, Aktivitäten und sonstige Empfehlungen für die jeweilige Region.

Ich möchte mich herzlich bei euch allen für das Mitwirken an diesem Artikel bedanken. Schön, dass ihr uns noch einmal an euren ganz persönlichen Reisehighlights in 2017 teil lassen habt!♥

Noch mehr Inspiration und Reisetipps für das neue Jahr gesucht?

Dann schaut gern mal in der #2014, #2015 sowie #2017 Ausgabe vorbei. Von nahen Orten in Europa bis hin zu ungewöhnlichen und exotischen Fernreisezielen ist alles dabei.

Mein persönliche Reisehighlights aus 2017 findet ihr hier: Jahresrückblick 2017

Und nun bin ich neugierig – welches war euer Reisehighlight in 2017? Verratet es mir doch gern in den Kommentaren :-)


*Alle Fotorechte gehören den jeweiligen Bloggern.

6 Comments

  • Reply
    Imke & Jan
    01/01/2018 at 19:34

    Liebe Mandy,
    was für eine tolle Zusammenstellung an Erlebnissen. Es gefällt uns besonders gut, dass hier eine ganz spezielle Vielfalt an Highlights zusammenkommt. :)
    Danke, dass wir dabei sein durften! Auf ein tolles Reisejahr 2018 :)

    • Reply
      Mandy
      05/01/2018 at 9:41

      Dankeschön ihr Lieben – freut mich, dass euch der Artikel gefällt & schön, dass ihr euer Reisehighlight mit uns geteilt habt. ;)
      Bin mal gespannt, welche Highlights dieses Jahr auf uns warten! ;)

      Liebe Grüße nach HH
      Mandy

  • Reply
    Marc
    02/01/2018 at 3:30

    Da fehlt Island! ?

    Spaß beiseite: Schöne Inspiration, danke dafür!

    Wales sieht richtig toll aus und ist vermutlich noch einigermaßen Touristenleer. Das kommt direkt mal auf die Liste :-)

    • Reply
      Mandy
      05/01/2018 at 9:39

      Haha, ja Island ist u.a. in der letzten Ausgabe vertreten. ;) Aber schön, dass dich der Beitrag für neue Reisen inspiriert hat – genauso soll es sein! :)

  • Reply
    Christopher Heschl
    05/01/2018 at 14:33

    Hallo! :)
    Das sind wahrlich Reisehighlights! :) Und noch fast alle muss ich noch bereisen!
    Also danke für die Inspirationen und auf ein reisevolles 2018! :)

    • Reply
      Mandy
      05/01/2018 at 14:43

      Hey Christopher,
      dankeschön, na da hat der Artikel doch seinen Zweck erfüllt – freut mich! ;)
      Mir geht es übrigens ähnlich, bis auf Arizona, war ich auch noch an keinem der anderen Orte :D
      Hast du denn schon Reisepläne fürs neue Jahr?

    Leave a Reply