• Petra Aussicht auf die felsenstadt in Jordanien

    Meine schönsten Jordanien-Fotos

    Heute nehme ich euch mit auf eine kleine fotografische Reise nach Jordanien. Dieser Beitrag ist Teil der großartigen Aktion von Michael von „Erkunde die Welt“ zum Thema „Fotoparade 2-2017 – Die schönsten Fotos des Jahres“. Endlich schaffe ich es einmal mitzumachen. In der letzten Jahreshälfte war ich sowohl in Jordanien als auch im Osten und Süden der USA unterwegs, von wo ich ebenfalls viele tolle Bilder mitgebracht habe. Für diesen Beitrag habe ich mich dennoch ausschließlich für Bilder meiner Jordanienreise entschieden, die ich zusammen mit einer Freundin unternommen habe.

  • Evergreen Plantation Louisiana Sehenswürdigkeiten

    Louisiana Sehenswürdigkeiten – Meine schönsten Highlights und Tipps

    Es gibt sie: Diese Orte, die sich langsam in dein Herz schleichen und nicht wieder los lassen. So wie Louisiana. Zehn Tage habe ich in New Orleans und dem Süden des Bayou State verbracht. Ich nehme euch mit nach Lafayette, in die Hauptstadt Baton Rouge, in die Sümpfe Louisianas und ins wunderschöne Plantation Country. Kommt mit auf eine Reise durch den tiefen Süden Amerikas!

  • 8 Reiseblogger verraten ihr Reisehighlight #2017

    Happy New Year! Zum Start ins neue Jahr gibt es wieder eine „Reiseblogger verraten ihr Reisehighlight des Jahres“ -Edition – mittlerweile eine jährliche Tradition auf Travelroads. Dieses Mal sind es acht Reiseblogger, die euch einmal quer durch die Welt führen, von A wie Amerika bis Z wie Zypern, und euch von ihrem persönlichen Highlight aus dem Reisejahr #2017 erzählen. Freut euch auf acht wunderschöne und spannende Orte & viel Reiseinspiration für 2018. Aber Achtung: Fernweh-Gefahr garantiert!

  • Ausblick auf die Berge Wyomings im Yellowstone Nationalpark

    Ein Blick zurück auf 2017

    Adios 2017. Dieses Mal habe ich mit mir gerungen: Schreibe ich einen Jahresrückblick oder nicht? Nicht alles verlief dieses Jahr so wie erhofft. Manches ist immer noch nicht im Lot, wie man so schön sagt. Aber dann dachte ich mir: hey, naja, so isses eben. Trotz Krisen und Rückschlägen bescherte mir 2017 nämlich auch viele tolle, atemberaubende und schöne Momente. Zeit diese zu verinnerlichen und mit euch einen Blick zurück zu werfen: Meine Reisehighlights in 2017.

  • Miami Wynwood Walls – Ein Highlight für Streetart-Fans

    Miami – da fällt mir sofort Sonne, Strand und Meer ein. Gleich danach folgt der Ocean Drive, Bad Boys und jede Menge partygeile Menschen. Dabei hat die Stadt Miami, nicht zu verwechseln mit Miami Beach, ebenfalls einiges zu bieten. Bei meinem dritten Besuch in Miami (Beach) schaffe ich es endlich mir den den Wynwood Art District mit seinen berühmten Wynwood Walls anzuschauen. Eine einzige große Open-Air-Kunstgalerie – und genau das Richtige für Streetart-Fans!

  • tipp für das monument valley usa: der ausblick vom John Ford Point

    Highlights & Tipps für einen Tag

    Verliebt ins Monument Valley

    Denke ich an das Monument Valley, überfällt mich eine unerklärliche Sehnsucht. Ich habe Fernweh nach einem Ort, an dem ich noch nie war. Und doch ist er mir der Anblick seltsam vertraut. Schuld daran sind unter anderem John Wayne, der Marlboro-Man und Forrest Gump. Und nach jahrelangem Träumen, ist es endlich soweit: Die wohl legendärste Filmkulisse des amerikanischen Westens und ich, haben ein Date!

  • Wildwasser-Rafting in Jackson Hole, Wyoming

    Kurz vor dem Abenteuer plötzlich kalte Füße kriegen – kennt ihr das Gefühl? Mich erwischt es bei unserer geplanten Tour auf dem Snake River in Jackson Hole, Wyoming. Mein erstes Mal Wildwasser-Rafting. Ja, der Gedanke an eine Fahrt auf einem reißenden Fluss jagte mir bereits vorher irgendwie Angst ein. Andererseits wollte ich das gern einmal ausprobieren und freue mich seit Wochen darauf. Schließlich ging es hier ja nicht um einen Fallschirmsprung oder Bungee-Jumping. Wozu mich keine 10 Pferde kriegen würden. Jedoch werde ich immer nervöser, je näher der Ausflug rückt.  Und am Tag zuvor bin ich sehr, sehr kurz davor…

  • 4 Tage im Yellowstone Nationalpark. Grizzly Bär an den Mammoth Hot Springs und Tourist beim Selfie machen

    Roadtrip USA Westen

    4 Tage im Yellowstone Nationalpark

    Im beliebten Yellowstone Nationalpark reiht sich ein Highlight an das andere: Brodelnde Geysire, farbenprächtige heiße Quellen, Traumlandschaften sowie eine einzigartige Tierwelt, zu der Bären, Wölfen oder Bisons gehören. Als ob das nicht schon spektakulär genug wäre, liegt der Park zudem auf einem sogenannten Supervulkan. Ja, der älteste Nationalpark der Welt, gegründet 1872, weiß zu beeindrucken! Und so liegen in der Mitte unseres Roadtrips vier aufregende und erlebnisreiche Tage in dem Naturparadies in Wyomings Norden vor uns.

  • Unterwegs im hippen Portland & auf Weinprobe im Tualatin Valley

    Von Cannon Beach fahren wir heute weiter ins Landesinnere in Richtung Portland. Bevor wir allerdings die größte Stadt Oregons erkunden, verbringen wir einen Tag in der Weinregion Willamette Valley im Tualatin Valley. Zwei Tage wie geschaffen für alle Wein- und Craft Beer Liebhaber sowie Freunde von Hipster- Grosstadtflair und gutem Kaffee!