• Ein Spaziergang durch die amerikanische Geschichte

    Der Freedom Trail in Boston und weitere Sehenswürdigkeiten

    Auf nach Boston, in die „Wiege der Nation“ und in eine Stadt, die mir bei einem 3-tägigem Besuch auf Anhieb gefallen – ach, was sag ich: begeistert – hat! Sie vereint wie keine andere Stadt in den USA Großstadt-Flair mit (europäisch-)historischem Charme und ist im Gegensatz zu New York deeeutlich entspannter.  Was ihr bei 1 oder mehreren Tagen Aufenthalt in einer der ältesten und geschichtsreichsten Städte Amerikas unbedingt machen solltet? Mein Nr. #1 Tipp: Lauft den Freedom Trail.

  • Charmantes Charleston in South Carolina

    Charleston, South Carolina. Nach unserer Bootstour in den Sümpfen kommen wir endlich in der Hauptstadt South Carolinas an. Mit diesem Besuch geht ein weiterer lang gehegter Traum von mir in Erfüllung, denn seit ich zum ersten Mal Fackeln im Sturm gesehen habe, träumte ich davon Charleston einmal mit eigenen Augen zu sehen. Auch in diesem Jahr übrigens wieder zur schönsten Stadt in Amerika gekürt, soll Charleston wie keine andere die Eleganz und den Charme des alten Südens repräsentieren. Ob die historische Hafenstadt in South Carolina hält, was sie verspricht? Lest und schaut selbst.